‹ber den Verein

Hot Schlotts e.V. Griesheim

Gemessen an der Mitgliederzahl sind wir der kleinste von 5 Karnevalvereinen in Griesheim. Ursprünglich hat alles begonnen mit den “Eva´s Töchter”, einer Interessengemeinschaft von mehreren Frauen. Deren Engagement und Erfolg mit einer Fastnacht der etwas anderen Art wurde von diversen Auftritten im Fernsehen gekrönt. Nachdem jedoch um die Jahrtausendwende auch Männer aktiv am Programm beteiligt waren und deren Zahl auch ständig zunahm, hatte man entschieden, dass der Name “Eva´s Töchter” nicht mehr passt und man die Gelegenheit nutzen sollte, einen eingetragenen Verein zu gründen, der mit seinem Namen der gemischten Mitgliedersituation Rechnung trägt. Aus diesem Grund, wurde im Jahr 2001 aus “Eva´s Töchter” der Verein “Hot Schlotts e.V.. Noch heute versuchen wir der ursprünglichen Linie treu zu bleiben. So ist es z.B. bei uns ein ungeschriebenes Gesetz, dass alles was auf der Bühne präsentiert wird, ausschliesslich von eigenen Mitgliedern vorbereitet, einstudiert und präsentiert wird, was aufgrund der geringen Mitgliederzahl nicht immer einfach ist. Dennoch schaffen wir es jedes Jahr von neuem, ein abwechslungsreiches, unterhaltsames, lustiges und einmaliges Programm auf die Beine zu stellen und unser Publikum auf unsere Art und Weise bestens zu unterhalten. Eine Ausnahme stellt der alljährliche Auftritt unserer Bürgermeisterin und Ehrenschlotte Gabriele Winter mit ihrer jährlichen Büttenrede dar. Wir unterscheiden uns von den meisten, anderen Vereinen z.B. dadurch, dass wir weder einen Elferrat oder Protokoller haben. Unsere Sitzungspräsidentin ist eher eine Moderatorin. Unser ausschließlich selbst gestaltetes Programm besteht aus: - Gesang - Tanz - Comedy - Büttenreden - Zwiegespräche - selbst gedrehten Videoclips usw. Jeder hat die Möglichkeit, sich nach Lust, Laune und Fähigkeiten einzubringen.